Fankurve Ost

Schwerpunkt unseres Projektes, das bei der Berliner NGO DRA e. V. angesiedelt ist und u.a. vom Auswärtigen Amt unterstützt wird, ist ein Medien-Monitoring für die deutschsprachige Öffentlichkeit. Als langjährige Kenner Osteuropas und den dortigen Fußballszenen liefern wir vor dem Hintergrund der anstehenden WM in Russland ein umfangreiches Bild von gesellschaftspolitischen Debatten oder Fan-nahen Diskursen und dazu eingehende Informationen zur Weltmeisterschaft aus russischen, ukrainischen und belarussischen Medien und Blogs in einer Zusammenschau.

Beiträge

 Nach dem Spiel Russland gegen Ägypten begegneten sich die Fans der beiden Länder in bester Laune auf der Treppe der St. Petersburger Metro. / Foto: Evgeny Feldman, n-ost

Sex und Fußball „Sexbol“ – Die Fußball-WM provoziert eine feministische Revolte in Russland

Nachdem sich Russland an seinen Gastgeberqualitäten berauscht hat, ist ein medialer Kampf um die Rolle der Frauen während des Weltturniers entbrannt. Konservative Kommentatoren jammern über den offenen Umgang der Russinnen mit ausländischen Fans. Liberale Stimmen sehen dagegen schon den Eisernen Vorhang der russischen Sexualvorstellungen fallen.