Kroatien

Nationalismus siegt

In der Sportarena von Osijek weht ein Meer kroatischer Flaggen, rund 3.000 Anhänger der Kroatischen Demokratischen Union (HDZ) füllen die Halle in der viertgrößten Stadt des Landes. Parteichef Tomislav Karamarko erhält tosenden Applaus, als er bei der Wahlkundgebung nahe der serbischen Grenze auf die Flüchtlinge zu sprechen kommt. „Die Migranten arbeiten sich durch Kroatien wie durch einen Käse”, ruft Karamarko abschätzig.

Am kommenden Sonntag wählen die Kroaten ein neues...

Registrieren

Dies ist ein Registrierartikel. Um unser Angebot unverbindlich zu testen, registrieren Sie sich hier:

Weitere Artikel