Serbien

„Der Westbalkan braucht einen Marshallplan“

n-ost: Frau Milic, der Besuch der deutschen Bundeskanzlerin in Tirana, Belgrad und Sarajevo ist mit hohen Erwartungen verknüpft. Zu Recht?

Jelena Milic: Deutschland und die westliche Gemeinschaft sind im Augenblick mit vielen Problemen beschäftigt. Der Westbalkan ist sicher nicht die Priorität. Aber ich hoffe, Angela Merkel bringt etwas Positives mit. Deutschland hat seit einiger Zeit die Führung in der Westbalkan-Politik übernommen. Das ist gut.

Mit dem so genannten Berlin-Prozess, der...

Registrieren

Dies ist ein Registrierartikel. Um unser Angebot unverbindlich zu testen, registrieren Sie sich hier:

Weitere Artikel