Bulgarien

Haben die Reformer in Bulgarien eine Chance?

Der Chef des bulgarischen Infrastrukturfonds Vesselin Georgiew bekreuzigte sich nach seinem Prozess im Gerichtssaal, als vor wenigen Wochen sein Prozess zu Ende war. Vorerst kann der Mann, der in Bulgarien als Sinnbild für Korruption und Vetternwirtschaft gilt, von Glück sprechen. Angeblich hatte Georgiew 2008 acht öffentliche Aufträge unter der Hand an seinen Bruder vergeben. Aufgrund dieses Skandals musste Bulgarien im selben Jahr auf EU-Hilfen in Höhe von 165 Millionen Euro...

Registrieren

Dies ist ein Registrierartikel. Um unser Angebot unverbindlich zu testen, registrieren Sie sich hier:

Weitere Artikel