Russland

Staub, Beton und Nationalstolz

Nur noch wenige Wochen müssen die Bewohner von Sotschi durchhalten, dann haben sie das Gröbste überstanden. Dann ist es erst einmal vorbei mit Staus, Staub und Baustellen. In den vergangenen vier Jahren ist in dem Kur- und Badeort kein Stein auf dem anderen geblieben. Im Zentrum wurden mehr als 20 Hochhäuser aus dem Boden gestampft, jede Menge Pflastersteine sowie Wasser- und Stromleitungen verlegt und zahlreiche Boutiquen eingerichtet.

Die 450.000 Einwohner haben das meist stoisch...

Registrieren

Dies ist ein Registrierartikel. Um unser Angebot unverbindlich zu testen, registrieren Sie sich hier:

Weitere Artikel