Turkmenistan

Der Sieger steht schon fest

Am Sonntag haben die Turkmenen das erste Mal in der Geschichte ihres Landes die Möglichkeit, bei der Präsidentschaftswahl zwischen verschiedenen Kandidaten zu wählen. Doch eigentlich ist es gar keine Wahl, denn alle sechs Kandidaten gehören der einzigen Partei an, die im Land erlaubt ist. Die Opposition ist nicht zugelassen. Den im skandinavischen Exil lebenden Oppositionspolitikern wurde die Einreise verweigert.

Unter Präsidentschafts-Kandidaten gibt es nur ein politisches...

Registrieren

Dies ist ein Registrierartikel. Um unser Angebot unverbindlich zu testen, registrieren Sie sich hier:

Weitere Artikel