Kroatien

Wahlkampf mit lachendem Dritten

Es war keine Liebeshochzeit, als sich am 23. Dezember vergangenen Jahres in Kroatien eine Patriotische Allianz bildete. Die konservative Partei HDZ hatte sich mit dem Neuling MOST zusammengetan, einer schwer greifbaren Partei mit teils wirtschaftsliberalen, teils rechtsextremen Positionen. MOST hatte mehr als 13 Prozent der Stimmen für sich gewinnen können und so die Mehrheitsverhältnisse im kroatischen Parlament Sabor kräftig durcheinandergewirbelt. Vor der Wahl hatte sie noch die...

Registrieren

Dies ist ein Registrierartikel. Um unser Angebot unverbindlich zu testen, registrieren Sie sich hier:

Weitere Artikel