Polen

Flüchtlinge: Türen zu im Christenland?

Die Caritas-Einrichtung im 150-Seelen-Dorf Sulistrowiczki ist menschenleer. Die 16 schlicht eingerichteten Mehrbettzimmer, allesamt mit kleinen Kreuzen über den Türen, beherbergen bislang meist Jugendgruppen. Schon bald aber könnten bis zu 100 Flüchtlinge hier Schutz finden, eine Erklärung dazu hat die Breslauer Erzdiözese unlängst abegegeben. Heute indes beeilt sich die Diözese zu betonen, dass wahrscheinlich keine Flüchtlinge kommen werden. Und dass die Medien „ungesunde...

Registrieren

Dies ist ein Registrierartikel. Um unser Angebot unverbindlich zu testen, registrieren Sie sich hier:

Weitere Artikel