Montenegro

Nato-Staat mit Mafiamethoden

Es ist kein guter Zeitungpunkt für eine Nato-Erweiterung im Osten – Flüchtlingskrise, Terrorangst in Europa, ein Tiefpunkt der euro-atlantisch-russischen Beziehungen und eine drohende Internationalisierung des Syrien-Krieges bestimmen die Agenda. Dennoch wird die Nato in dieser Woche zum ersten Mal seit Jahren über ihre Erweiterung entscheiden: Montenegro, die kleinste der ehemaligen jugoslawischen Teilrepubliken, unabhängig seit 2006, wird in dieser Woche aller Wahrscheinlichkeit nach...

Registrieren

Dies ist ein Registrierartikel. Um unser Angebot unverbindlich zu testen, registrieren Sie sich hier:

Weitere Artikel