Rumänien

Die Reste Siebenbürgens

Er ist ein hartnäckiger Gefährte, dieser Zweifel, der Dorothea Ziegler-Badea begleitet. Jeden Tag seit 25 Jahren. Am Morgen, wenn sie den großen Gemüsegarten hinter dem Hof jätet, am Nachmittag, wenn sie im verfallenden Pfarrhaus aufräumt, am Abend, wenn sie den Hund versorgt und den Kater streichelt. Was wohl passiert wäre, fragt sich die resolute Frau mit den kurzen Haaren immer wieder, wenn damals das Hirn über das Herz gesiegt hätte und nicht umgekehrt. Wenn sie nach der...

Registrieren

Dies ist ein Registrierartikel. Um unser Angebot unverbindlich zu testen, registrieren Sie sich hier:

Weitere Artikel