Slowakei

Zweite Chance für ein vergessenes Handwerk

Wer heute nach Bardejov fährt, tut es wahrscheinlich wegen der schmuck sanierten Altstadt, einer Unesco-Weltkulturerbestätte. Wenige Kilometer entfernt aber erinnert ein heruntergekommenes Gebäude aus sozialistischer Zeit an die große Vergangenheit der ostslowakischen Kleinstadt. An dem achtstöckigen Bau verraten nur noch der Schriftzug „JAS“ und das Logo mit zwei stilisierten, aufeinander gestapelten Schuhen, dass hier einst der größte Arbeitgeber der Region residierte.


Das Logo...

Registrieren

Dies ist ein Registrierartikel. Um unser Angebot unverbindlich zu testen, registrieren Sie sich hier:

Weitere Artikel