Tschechien

Regenbogenfamilien kämpfen um Gleichberechtigung

Petra und Helena reden und reden. Darüber, dass Helena wohl mit einem Mann leben würde, wenn sie nicht in Petra verliebt wäre. Darüber, wie Helena in den Wehen Petra angeschrien hat. Solle doch sie das gemeinsame Kind zur Welt bringen. Und über ihre größte Angst: Dass jemand ihnen ihre zwei kleinen Töchter wegnehmen könnte.

Im Karohemd sitzt Helena Polaskova in ihrer hellen Dreizimmerwohnung in einem Prager Plattenbau. Die einjährige Anicka brabbelt auf ihrem Schoß. Helena dreht an...

Registrieren

Dies ist ein Registrierartikel. Um unser Angebot unverbindlich zu testen, registrieren Sie sich hier:

Weitere Artikel