Tschechien

„Die antideutsche Karte ist abgewetzt“

ostpol: Herr Rudis, am 25. und 26. Januar treten Außenminister Karel Schwarzenberg und der ehemalige sozialdemokratische Premierminister Milos Zeman in die Stichwahl ums Präsidentenamt. Wie lautet Ihr Tipp?

Jaroslav Rudis: Die Chancen stehen fünfzig zu fünfzig. Wenn diese Wahl bei Twitter entschieden würde, dann wäre der 75-jährige Karel Schwarzenberg der neue Präsident. Es ist erstaunlich, wie viele junge Wähler für ihn sind. Er ist in ihren Augen einfach cool. Denn komischerweise...

Registrieren

Dies ist ein Registrierartikel. Um unser Angebot unverbindlich zu testen, registrieren Sie sich hier:

Weitere Artikel