Tschechien

20 Jahre getrennte Wege

Staatlich verordnete Böllerschüsse über Bratislava, so wie in der Nacht zum 1. Januar 1993, wird es in der kommenden Silvesternacht nicht geben. In Tschechien wird der Präsident in seiner Neujahrsansprache maximal drei Sätze auf das 20 Jahre zurückliegende Ereignis verschwenden, das seinerzeit 15 Millionen Tschechen und Slowaken bewegte. Während die Deutschen noch im Glückstaumel der Wiedervereinigung waren, gingen Tschechen und Slowaken 1993 nach mehr als 70 Jahren in einem...

Registrieren

Dies ist ein Registrierartikel. Um unser Angebot unverbindlich zu testen, registrieren Sie sich hier:

Weitere Artikel