Georgien

Macht gegen Geld

Einmal, erzählt Paata, sei er auf die andere Seite hochgestiegen, hinauf zum Bergplateau über der Altstadt. Plötzlich waren da Bagger angerückt, das habe er sich anschauen wollen. Paata behält gern den Überblick, auch jetzt, auf dem Bergplateau über der Neustadt, wo er seinen Wachdienst verrichtet, 24 Stunden auf und ab gehen, 48 Stunden frei. Sein Blick gleitet zum Rike-Park herunter, mit Springbrunnen und bunten LED-Leuchten überall. Gärtner gießen die Blumen, Bauarbeiter...

Registrieren

Dies ist ein Registrierartikel. Um unser Angebot unverbindlich zu testen, registrieren Sie sich hier:

Weitere Artikel