Slowakei

Kulturhauptstadt mit K&K-Charme

Die Tschechoslowakei liegt im alten jüdischen Viertel gegenüber der orthodoxen Synagoge. In der Kneipe „Nositel Radu Prace“ – „Träger des Arbeiterordens“ sitzt man unter Dubcek- und Leninplakaten. Im jüdischen Gotteshaus gegenüber stellt Viktor Sefcik seine Werke aus. Sefcik hat in New York gelebt, in Italien und an ein paar anderen Orten der Welt, aber schließlich ist er doch zurückgekommen ins heimische Kosice.

Die Hauptstraße habe er in der Fremde am meisten vermisst,...

Registrieren

Dies ist ein Registrierartikel. Um unser Angebot unverbindlich zu testen, registrieren Sie sich hier:

Weitere Artikel