Tschechien

Auf die Straße gestellt

„Das Schlimmste in meinem Leben habe ich hinter mir“, sagt die 15-jährige Jolanka*. „Ich erzähle alles.“ Aber im Interview, zu dem sie ihre Freundin Petra* mitgebracht hat, wird das schlanke Roma-Mädchen dann einsilbig. Sie wohne bei Verwandten, besuche die Grundschule im tschechischen Cheb und gehe nachmittags mit ihrem Freund im Park spazieren. Ein ganz normales Leben in einer gewöhnlichen tschechischen Kleinstadt – auf den ersten Blick. Nur zögerlich erzählen...

Registrieren

Dies ist ein Registrierartikel. Um unser Angebot unverbindlich zu testen, registrieren Sie sich hier:

Weitere Artikel