Slowakei

Blumen statt Emanzipation

Darina Janosova ist Steuerberaterin und Mutter. Eine längere Pause nach der Geburt ihrer Tochter hat sie nicht genommen. „Ich habe auch während des Mutterschaftsurlaubs gearbeitet, weil das Mutterschaftsgeld vom Staat nicht ausreicht“, sagt die 43-Jährige aus Bratislava. „Das war im Sozialismus nicht so. Damals hatten alle Frauen Arbeit. Frau zu sein bedeutet heute, dass sich jede um eine Arbeit kümmern muss“, bilanziert sie die Situation.

Noch immer bekommen viele...

Registrieren

Dies ist ein Registrierartikel. Um unser Angebot unverbindlich zu testen, registrieren Sie sich hier:

Weitere Artikel