Ungarn

„Wir wollen fair behandelt werden“

ostpol: Die EU hat drei Verfahren eingeleitet, weil die Unabhängigkeit von Justiz und Notenbank in Ungarn gefährdet sind. Doch Premier Orbán sagt, er beuge sich nur der Macht, nicht den Argumenten.

Zsolt Németh: Vertragsverletzungsverfahren sind in der EU ein ganz normaler Vorgang, den wir für richtig halten. Der Vorwurf der EU, dass die Unabhängigkeit der Nationalbank gefährdet sei, ist aber sehr ernst zu nehmen, denn es geht um mehr als um einen Rechtsstreit. Der Vorwurf berührt...

Registrieren

Dies ist ein Registrierartikel. Um unser Angebot unverbindlich zu testen, registrieren Sie sich hier:

Weitere Artikel