Belarus

Fernweh, Konsum und die digitale Revolution

Iryna Vidanava ist Historikerin und forscht über die belarussische Zivilgesellschaft. Sie hat Geschichte an den Belarussischen Staatlichen Universität unterrichtet und an der John Hopkins-Universität in den USA „Management von Non-Profit Organisationen und Internationale Politik“ studiert. Sie war Chefredakteurin der belarussischen Studentenzeitschrift „Studumka“ und ist heute Herausgeberin des CDMag, eine Multimedia-Zeitschrift für Jugendliche.


ostpol: Wie lassen sich die...

Registrieren

Dies ist ein Registrierartikel. Um unser Angebot unverbindlich zu testen, registrieren Sie sich hier:

Weitere Artikel