Ungarn

Offene Worte lösen Proteste und Unruhen aus

Premier gibt zu, Wähler belogen zu haben / Konservative schüren Konflikt

Budapest (n-ost) Die offenen Worte des Premierminister Ferenc Gyurcsany lösten eine ungewöhnlich starke Protestwelle in Ungarn aus. „Offensichtlich haben wir in den letzten anderthalb bis zwei Jahren nur gelogen“, sagte Premier Gyurcsany über die Darstellung der wirtschaftlichen Lage im Land. „Es war vollkommen klar, dass das, was wir gesagt haben, nicht wahr ist.“ Die Rede stammt von einer parteiinternen Sitzung...

Registrieren

Dies ist ein Registrierartikel. Um unser Angebot unverbindlich zu testen, registrieren Sie sich hier:

Weitere Artikel