Belarus

Schalom. Ein Schelmenroman

Zum Interview mit Artur Klinau zu seinem aktuellen Roman

Am Morgen weckte ihn ein mörderischer Durst. Er stellte fest, dass er in seinen Kleidern geschlafen hatte, rappelte sich hoch, goss eine halbe Flasche Mineralwasser in sich hinein, zog sich aus und sank zurück ins Bett. So hatte er bis zum Abend weitergeschlafen, und die ganze Geschichte wäre womöglich nie passiert, wären da nicht die vermaledeiten Schwiegermutterstiefel gewesen.


++Verlosung++Verlosung++Verlosung++

Wir verschenken...

Registrieren

Dies ist ein Registrierartikel. Um unser Angebot unverbindlich zu testen, registrieren Sie sich hier:

Weitere Artikel