Tschechien

Bitte keine Flüchtlinge

Pater Popescu musste in seinem Flüchtlingsheim im tschechischen Brünn vor kurzem Veränderungen vornehmen. Doch hat der Heimleiter keine neuen Betten angeschafft oder Zimmer vergrößert, er hat lediglich den Namen des Hauses geändert: Es heißt nun Migrantenheim. Denn: Flüchtlinge kommen in Tschechien kaum noch an.

Kaum ein Land in der EU zählt weniger Asylwerber als Tschechien. Knapp 1.200 Menschen haben hier im vergangenen Jahr um Aufnahme gebeten. 86 erhielten den Asylstatus,...

Registrieren

Dies ist ein Registrierartikel. Um unser Angebot unverbindlich zu testen, registrieren Sie sich hier:

Weitere Artikel