Bosnien-Herzegowina

Demokratischer Aufbruch in Bosnien

Es ist jetzt schon das achte Bürgerplenum von Tuzla – und wieder platzt das Bosnische Kulturzentrum aus allen Nähten. „Ich bin kein Intellektueller“, sagt vorne ein Mann am Mikrofon, nur ein einfacher Arbeiter, der seit zehn Jahren für seine Rechte kämpft. Auch er habe mit ansehen müssen, wie seine Firma von einem privaten Investor erst aufgekauft und dann einfach nur ausgeschlachtet wurde.

Und die Arbeiter hätten schon seit Monaten keinen Lohn mehr enthalten. Dann ruft er zu...

Registrieren

Dies ist ein Registrierartikel. Um unser Angebot unverbindlich zu testen, registrieren Sie sich hier:

Weitere Artikel